Aktuelle Meldungen

Am Sonntag 14. April waren beim heimischen Riedlauf einem Wettkampf im Rahmen des Schönbuch Cups viele Weil der Städter Leichtathleten aktiv und erfolgreich.

Bei den Männern war unser Trainer Markus Fritsche über 5km der unangefochtene Sieger in 18:04 min.

Beim Schülerlauf unter 10 Jahren über 1,1km erreichte der Nachwuchs sehr gute Platzierungen. 5. Felix Thulfaut, in 4:24 min, 7. Louisa Schindele in 5:16 min, 10. Sarah Kircher in 5.18 min und 11 Kristin Wright in 5:19 min

Beim Schülerlauf über 10 Jahre über 1,7 km gab es ebenso sehr gute Platzierungen: Schüler: 3. Stefan Frank in 4:01min 6. Felix Thellmann in 4:11min 10. Felix Illeson in 4:24min 13. Felix Illmann in 4:32min, 14. Samuel Zäh in 4:39 min Schülerinnen: 10 Jana Bäuerle in 4:35min 11. Alicia Kugler in 4:40min, 12. Sina Schüle in 4:47min, 17. Simone Giegerich in 5:27min.

Beim 2km Schülerlauf platzierten sich Doppelstarter Christian Frank als 3 in 7:25min und als 4. Vincent Widmayer in 7:48 min

Im 10km Lauf erzielten eine Reihe von Läufern sehr gute Leistungen, die Platzierung bezieht sich auf die jeweilige Altersklasse:
2. Wolfgang Bauder in 45:48 min, 6. Julien Kanehl in 42:43 min, 7. Franz Josef Olawsky in 48:57min, 10. Jens Illeson in 49:56 min 11. Friedhelm Brinkmann in 51:17 min, 16 Thorsten Frank in 48:25 min,

Die Staffel der Spvgg Weil der Stadt belegte über 6 x 2km einen sehr guten 2. Platz in der Besetzung (Thomas Frank, Friedhelm Brinkmann, Ralf Buck, Tilo Freitag, Thomas Widmaier, Markus Fritsche) unter dem „Team-Captain“ Franz-Josef Olawski.

19 04 14 Riedlauf Männer
Männer-Staffel der Spvgg Weil der Stadt – 2.Platz beim Riedlauf

Der Riedlauf wurde von der Leichtathletikabteilung unter der Leitung von Josef Kneer mit betreut. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Helfer die beim Aufbau, bei der Unterlagenausgabe, als Streckenposten, bei der Wasserausgabe oder beim Abbau dafür sorgten, dass alles reibungslos ablief und die Athleten einen gut organisierten Wettkampf genießen konnten.

 

Freiluftauftakt beim KidsCup am 13. Apr. Das Wetter hätte deutlich angenehmer sein können. Aber das hat die Weil der Städter Leichtathleten nicht abgehalten in motivierter Manier einen sehr guten Wettkampf hinzulegen. Die U12 Mannschaft, die Weiler Adler hat dabei einen hervorragenden 2. Platz erzielt.  Unsere jüngste Mannschaft die U8 Weiler Pfeile wurde ausgezeichnete Vierte, bemerkenswert dabei, drei der fünf Weiler Teilnehmer sind erst 5 Jahre alt.

19 04 13 KidsCup Nagold U12 Weiler Adler b 119 04 13 KidsCup Nagold U8 Weiler Pfeile
U12 Weiler Adler – 2. Platz KidsCup                    U8 Weiler Pfeile - 4. Platz KidsCup

Bei der parallel ausgetragenen LO Bahneröffnung war Christian Frank (M13) mit den 1. Platz über 75m in 11,06 sek, sowie jeweils dem 2. Platz im Weitsprung mit 4,26m und im Kugelstoß mit 6,62m sehr erfolgreich.

 

Am Sonntag 31.3 fanden die Regio- und Kreis- Crossmeisterschaften in Dagersheim statt. Die Leichtathleten aus Weil der Stadt stellten dabei 4 Mal den Sieger und erzielten weitere sehr gute Ergebnisse.

Sieger waren mit den jüngsten Weil der Städtern Lukas Fritsche (M6) knapp vor seinem Zwillingsbruder Marius Fritsche (M6) ebenso wie ihre Schwester Lara Fritsche (W7). Bei den SeniorInnen siegten Isabelle Zimmerhackl (W40) und Ralf Buck (M45).

Weitere Podestplätze erreichten: 2. Ira Wirth (W55), 3. Moritz Illeson  (M7), 3. Stefan Frank (M11), 3. Julien Kanehl (Männer), 3. Thorsten Frank (M45), 3. Franz Josef Olawsky (M50), sowie die männlichen Mannschaften U12 (Stefan Frank, Jeremy Zimmerhakl, Felix Thellmann) und U14 (Christian Frank, Vincent Widmayer, Eric Böhm).

19 03 31 Regio Kreis Cross Meisterschaften Dagersheim M6 Fritsche
M5  Lukas und  Marius  Fritsche auf  Eins und  Zwei

19 03 31 Regio Kreis Cross Meisterschaften Dagersheim Erwachsene
Spvgg Weil der Stadt  - Erwachsene

Weitere Bilder unter: Bildergalerie Regio Cross 2019

Alle Ergebnisse der Weiler Leichtathleten

Kinder W7

  1. Lara Fritsche, 4:19 min

Kinder W8

  1. Sarah Marie Kircher, 4:41 min

Kinder W11

  1. Maja Kircher, 3:52 min

Seniorinnen W40

  1. Isabelle Zimmerhackl, 22:51

Seniorinnen W55

2 Ira Wirth, 25:44 min

Kinder M6

  1. Lukas Fritsche, 4:50 min
  2. Marius Fritsche, 5:01 min

Kinder  M7

  1. Moritz Illeson, 4:30 min

Kinder M9

25 Moritz Illeson, 4:30 min

Kinder M10

  1. Felix Illeson, 3:58 min

Kinder M11

  1. Stefan Frank, 3:31 min

6 Jeremy Zimmerhackl, 3:42 min

7 Felix Thellmann, 3:43 min

Jugend M12

4 Vincent Widmayer, 7:16 min

  1. Eric Böhm, 7:21 min

Jugend M13

  1. Christian Frank, 7:11 min

Männer

  1. Julien Kanehl, 22.19min

Senioren M45

  1. Ralf Buck, 25:45 min
  2. Thorsten Frank, 26:27 min

Senioren M50

  1. Franz Josef Olawsky, 26:05 min

Senioren M55

  1. Thomas Widmayer, 27:04 min
  2. Friedhelm Brinkmann, 28:36 min

Mannschaft U10

  1. Spvgg Weil der Stadt (Moritz Illeson, Lukas Fritsche, Marius Fritsche)

Mannschaft U12

  1. Spvgg Weil der Stadt (Stefan Frank, Jeremy Zimmerhakl, Felix Thellmann)

Mannschaft U14

  1. Spvgg Weil der Stadt (Christian Frank, Vincent Widmayer, Eric Böhm)

Mannschaft Männer

  1. Spvgg Weil der Stadt 1 (Julien Kanehl, Ralf Buck, Franz Josef, Olawsky)
  2. Spvgg Weil der Stadt 2 (Thorsten Frank, Thomas Widmayer, Friedhelm Brinkmann)

Am Sonntag den 24.März traten die Weiler Mannschaften in Renningen zum Kids-Cup an. In den Disziplinen Additionsweitsprung, Fünfsprung, Zonenstoßen und Sprint hatten alle sehr viel Spass. Die U12 Weiler Adler waren sehr erfolgreich und belegten den 2. Platz, und auch die U12 Weiler Geparden konnten sich in einem stark besetzten Wettbewerb mit Platz 14 positionieren.

19 03 24 Kids Cup Renningen U12 Weiler Adler u Weiler GepardenWeiler Adler und Weiler Geparden mit Trainern Sandra Frank und Tilo Freitag (es fehlen Caroline Widmayer und Christin Höpfel)

Bei herrlichem Wetter fuhren Johanna und Luisa Beyerle mit ihrer Mutter und Trainerin Carolyn Beyerle am 23.03.19  nach Waiblingen zu den Baden-Württembergischen Winterwurfmeisterschaften.

Trotz nicht ganz optimaler Wettkampfvorbereitungen hat sich das gelohnt.

Johanna, die im Diskuswurf an den Start ging, holte mit gut 37 Metern die Silbermedaille.

Ihre Schwester Luisa wurde im Hammerwurf Siebte und im Diskuswurf holte sie sich mit guten 33 Metern die Bronzemedaille. Schwesternerfolg komplett. - Herzlichen Glückwunsch!

19 03 23 jpg Johanna Luisa Beyerle Winterwurfmeisterschaften Waiblingen