Aktuelle Meldungen

Der Neustart des Trainings nach der Corona Pause wurde gut aufgenommen und hat sehr gut funktioniert. Ein Dank an alle Athleten, Eltern und Übungsleiter, die das prima hinbekommen haben.

Die offiziellen Regelungen wurden etwas gelockert und erlauben einen etwas verbesserten Trainingsmodus vor allem für die Jüngeren.

Es sind wieder etwas größere Gruppen erlaubt, so dass ab KW 28 /06. Juli wie folgt im Stadion trainiert wird:

  • Mittwochs 16:15-17:15 Uhr je eine U8 Gruppe und eine U10 Gruppe
  • Mittwochs 17:15- 18:15 Uhr je eine U10 Gruppe und eine U12 Gruppe
  • Mittwochs 18:15 – 19:15 Uhr eine U12 Gruppe

Gruppeneinteilung und Kommunikation durch die ÜL. Es ist geplant die Trainingsgruppen über den Sommer stabil zu halten.

  • Dienstag 17.00 – 19:30 Uhr, Donnerstag 17.00 – 19:30 Uhr U14 gemäß Gruppeneinteilung)
  • Dienstag 17.00 – 19:30 Uhr, Donnerstag 17.00 – 19:30 Uhr U16 und älter gemäß Gruppeneinteilung
  • Mittwochs 19:00 – 20:00 Ü20 Gruppe wie bisher

Abstands- und Hygieneregeln bleiben erhalten.

Die Lockerungen in der Corona-Zeit machen es nun auch für die jüngeren Leichtathleten möglich, wieder in den Trainingsbetrieb einzusteigen.

Die teils sehr starken notwendigen Regeln dazu haben wir uns genau angeschaut und ein Trainings-Modell erarbeitet, in der es einer begrenzten Anzahl an Kindern möglich sein wird, wieder Leichtathletiktraining durchzuführen. Eingehalten werden natürlich die entsprechenden Schutz-Maßnahmen wie Abstandsregeln, Kontaktvermeidung usw.

Die U14 und älter wird ab KW 25, 16.06.20 wieder trainieren.

Die U8, U10 und U12 ab KW 26, 24.06.20 trainieren. Zeitfenster von 16:15 – 18:15 Uhr in der U8 und U10. Die U12 wird zwischen 17:45 und 19:00 Uhr trainieren.

Jede Trainingseinheit für die Sportlerinnen / Sportler wird 45min dauern. Innerhalb der angegebenen Zeitkorridore wird dann das Training für die Kinder stattfinden.

Die unterschiedlichen Trainingszeitkorridore begründen sich hauptsächlich durch die zur Verfügung stehenden ÜL-Kapazitäten und den regulierten geringen Gruppengrößen (bis U10 = 4 Sportler pro ÜL; U12 = 5 Sportler pro ÜL).

Details und die notwendige Anmeldung erfolgt durch Kommunikation über die Übungsleiter.

Am Samstag 22. Feb. waren 3 Weil der Städter Athleten bei den Regio Hallen Meisterschaften in Sindelfingen am Start und belegten sehr gute Platzierungen mit vielen persönlichen Bestleistungen.

Stefan Frank M12 qualifizierte sich über 60m in 8,96sec mit persönlicher Bestleistung und einem 3. Platz im Vorlauf für das Finale. Dort wurde er in 9,22sec sehr guter 6. der Regionalmeisterschaften.

Eine noch bessere Platzierung mit dem 5.Rang erzielte er im Weitsprung mit sehr guten 4,34m, ebenfalls persönliche Bestleistung.

Evelin Rathmann W12 trat ebenso zu 2 Wettkämpfen an und das zum ersten Mal bei so einer Meisterschaft. Über 60m belegte sie in 9,53sec den 3. Platz im Vorlauf. Im Weitsprung wurde sie in einem großen Feld 12. mit 3,83m.

Christian Frank M14 trat auch bei den Sprintern über 60 m an. Er belegte in 8,72sec in persönlicher Bestleistung den 6. Platz in seinem Vorlauf.

20 02 22 Region Hallenmeisterschaften Stefan Christian Frank Evelin Rathmann Ralf Buck 1

Die drei Athleten mit ihrem Trainer Ralf Buck bei den Region Hallenmeisterschaften

Am Sonntag, 16.02. fand im Sindelfinger Glaspalast das Stadtwerke Nachwuchsmeeting statt, bei dem wie jedes Jahr sehr viele Athleten gemeldet hatten. Sehr erfreulich war, dass gleich 7 Weil der Städter Athleten teilgenommen haben. Für die Meisten war es nach der Kinderleichtathletik der erste Wettkampf in diesem Format. Sie konnten wertvolle Erfahrungen sammeln, hatten viel Spaß und haben gute Ergebnisse erzielt.

Stefan Frank M12 siegte in seinem Vorlauf über 60m in 9,00sec, rückte damit ins A-Finale vor, wo er seine Leistung in 9,01sec bestätigte. Im Weitsprung erzielte er 4,24m und belegte Platz 7.

Jeremy Zimmerhakl M12 lief über 60m im Vorlauf 9,54sec und damit auf Platz 3. Im C-Finale erzielte er noch einmal 9,58 sec. Über 800m belegte er in 3:00.39 min den 10. Platz und im Weitsprung mit 3,63m Platz 18.

Eric Böhm M13 lief 60m in 9,41sec als Vorlauf 6. und erzielte im Weitsprung mit 3,56m Platz 22.

Felix Hauck M12 erzielte im Weitsprung 3,36m und damit den 26.Platz.

Evelin Rathmann W12 lief 60m in 9,82sec und wurde Vorlauf 6. Über 800m lief sie 3:10,54min und belegte den 25.Platz.

Anna-Lena Borel W12 lief die 60m in 9,83sec und wurde Vorlauf 5.

Maja Kircher W12 lief ihre 60m in 10,07sec und wurde Vorlauf 5.

Glückwunsch  an alle  Athleten und ihre Trainer zu diesen Leistungen.

20 02 16 Stadtwerke Nachwuchsmeeting Stefan Frank Jeremy Zimmerhakl Eric Böhm Felix Hauck Evelin Rathmann Anna Lena Bor komp

Weil der Städter Athleten mit ihrem Trainer Ralf Buck

Am 25. Januar fanden im Sindelfinger Glaspalast die Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften der Senioren statt.  Carolyn Beyerle war für die Spvgg Weil der Stadt am Start und wurde in ihrer Altersklasse W55 Baden-Württembergische Meisterin im Hochsprung.

Sie hatte aber noch mehr Energie und wurde auch noch Vizemeisterin im Kugelstoß.

Wir gratulieren herzlich angesichts dieser ausgezeichneten Leistungen.20 01 26 Carolyn Beyerle BW M Hoch und Vize Kugel 2b